VERD Extreme Enduro 2017

Was ist VERD Extreme Enduro?

Felsen, Dreck, Schweiß und Ruhm – die vier wichtigsten Bestandteile von Extreme-Enduro.          

Aber eigentlich geht es um viel mehr! Extreme-Enduro gilt als eine der physisch und psychisch anspruchsvollsten Motorsportdisziplinen.

Das erste Enduro-Rennen fand 1992 im Rahmen des Gilles Lalay Classic- Rennens in Frankreich statt.

Die inoffizielle KoEE-Weltmeisterschaft (King of Extreme Enduro) besteht aus 7 Rennen, die sich voneinander sehr unterscheiden. Ihr gemeinsamer Nenner ist jedoch „EXTREM“, da es von ein paar tausend Rennfahrern nur einige ins Ziel schaffen.


VERD EXTERME ENDURO 2017 – KURZ UND KOMPAKT           

 

DER VERD-PROLOG

Alle Rennfahrer treten im Prolog gegeneinander an, der ein Super-Enduro-Trainingsgelände, einige schnelle Abschnitte und Waldwege umfasst.

Die Bestzeit wird für die Startpositionen am Hauptrennen VERD EXTREME ENDURO berücksichtigt.

VERD VERTICAL RACE

Ein spektakuläres Rennen, an dem die Rennfahrer mit einem Gruppenstart gegeneinander antreten und ihre Fahrt die Düne hinauf wie auch hinab fortsetzen. Das Rennen besteht aus einem Qualifikationsrennen und dem Finale.           

VERD EXTREME ENDURO

Befahren wird ein extrem schwieriges Gelände. In 4 Stunden müssen alle CP-Kontrollpunkte erobert werden.